Irische Segenswünsche

Gott ist in jedem Lichtstrahl,
der sich in deinem Herzen spiegelt.

Möge der Schöpfer es Universums,
der dir das Leben gab,
sich von den Toren des Himmels
zu dir herabbeugen, um dich zu segnen.
Denn nichts wächst und reift wie eine Frucht
ohne den Segen dessen,
der über dich wacht und über die Welt.

Gott segne die Erde, auf der ich stehe.
Gott segne den Weg, auf dem ich gehe.
Gott segne das Ziel, für das ich lebe.

Du Ewiger, du Immerdar,
sgne mich auch, wenn ich raste.

Segne, was mein Wille sucht,
segne, was meine Liebe braucht,
segne, worauf meine Hoffnung ruht.

Du König der Könige,
segne meinen Blick.

Den neuen Tag, Gott, segne mir –
so neu, noch nie gewesen!
Voll Dank für deine Gegenwart
sei die Zeit, die du mir gegeben.

Meine Augen segne mir, o Gott,
dass sie loben, was immer sie sehen:
meinen Nachbarn, ich will ihn segnen,
und mein Nachbar segne mich.

Ein aufgeräumtes Herz gib mir,
hab auch du mich immer im Auge.
Mach Frau und Kinder zum Segen für mich
und meinen Hof mit all seinem Leben.

Mögest du immer Arbeit haben,
für deine Hände etwas zu tun.
Immer Geld in der Tasche,
eine Münze oder auch zwei.
Immer möge das Sonnenlicht
auf deinem Fenstersims schimmern
und die Gewissheit
in deinem Herzen,
dass ein Regenbogen
dem Regen folgt.
Die gute Hand eines Freundes
möge immer dir nahe sein,
und Gott möge dir dein Herz erfüllen
und dich mit Freude ermuntern.

Der Herr sei vor dir,
um dir den rchten Weg zu zeigen.
Der Herr sei neben dir,
um dich in die Arme zu schließen
und dich zu schützen
gegen Gefahren von links und rechts.
Der Herr sei hinter dir,
um dich zu beweahren.
Der Herr sei unter dir,
um dich aufzufangen, wenn du fällst,
und dich aus der Schlinge zu zeihen.
Der Herr sei in dir,
um dich zu trösten, wenn du traurig bist.
Der Herr sei über dir, um dich zu segnen.

Möge der Weg sich vor dir öffnen,
und möge Gott mit dir sein.

Möge dein Weg dir freundlich entgegenkommen,
möge der Wind dir den Rücken stärken,
möge die Sonne warm unf dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott dich im Frieden seiner Hand.

Gottes Macht halte mich aufrecht,
Gottes Weisheit leite mich:
Gottes Auge schaue für mich,
Gottes Ohr höre für mich,
Gottes Wort spreche für mich,
Gottes Hand bewahre mich
gegen die Fallstricke des Bösen,
gegen die Versuchungen des Geistes, des Leibes,
gegen alle, die mir schaden wollen.

Mögen deine Gaben wachsen
mit den Jahren, die Gott dir schenkt.
Mögen sie die Herzen derer, die du liebst,
mit Freude erfüllen.
Und in jeder Stunde der Freude und des Leides
möge Gott mit dir sein, dich segnen;
du aber bleibe in seiner Nähe.

Ich wünsche dir
den Frieden der Meeresdünung,
den Frieden einer sanften Brise,
den Frieden der schwigsamen Erde,
den Frieden einer klaren Sternennacht.
Ich wünsche dir
den Frieden Jesu Christi,
der unser Friede ist
für alle Zeit.

Wie du im Anfang warst,
als meine Wege begannen,
so sei du auch wieder
am Ende meines Weges.

Wie du bei mir warst,
als sich meine Seele formte,
sei du, Vater, auch
für meinen Weg das Ziel.

Sei bei mir zu aller Zeit,
ob ich liege oder stehe,
sei bei mir im Schlaf,
mit denen, die mir lieb sind.

Mögest du warme Worte
an einem kalten Abend haben,
Vollmond in einer dunklen Nacht
und eine sanfte Straße
auf dem Weg nach Hause.

Nichts soll dich an den guten Vorsätzen dieses Tages hindern:

Nicht der Regen, der gegen die Scheiben schlägt,
nicht der Sturm in den Bäumen.
Auch das Gezänk der Kinder soll dich nicht stören.
Mögest du allem Unrecht mit einem Lächeln begegnen.


Ich wünsche dir
jeden Tag.....
Licht in deinen Augen, gute Worte in deinen Ohren
und auf deiner Zunge Boden unter deinen Füßen,
Kraft, Geduld, Zärtlichkeit in deinen Händen.
Um dich Luft und Atem Glück und Dankbarkeit.
Wenn du es nötig hast
ein Meer von Liebe,
ein Ozean Vertrauen,
eine Wagenladung Blumen,

auch den Bruder Schmerz, die Schwester Trauer
und die Hand darin es sich wohnen lässt

Segen sei mit dir,
der Segen strahlenden Lichtes,
Licht um dich her
und innen in deinem Herzen.

Sonnenschein leuchte dir
und erwärme dein Herz,
bis es zu glühen beginnt
wie ein großes Torffeuer,
und der Fremde tritt näher,
um sich zu wärmen.

Aus deinen Augen strahle gesegnetes Licht
wie zwei Kerzen
in den Fenstern deines Hauses,
die den Wanderer locken,
Schutz zu suchen dort drinnen
vor der stürmischen Nacht.

Wen du auch triffst,
wenn du über die Straße gehst,
ein freundlicher Blick von dir
möge ihn treffen.

Und der gesegnete Regen,
der köstliche, sanfte Regen
ströme auf dich herab.

Die kleinen Blumen
mögen zu blühen beginnen
und ihren köstlichen Duft ausbreiten,
wo immer du gehst.

 

Ein Würfel mit irischen Segenswünschen für jeden Tag. Ein ideales Geschenk zu allen Anlässen.

 

Ein Stück irische Tradition für Zuhause

Irische Kreuze sind bekannt für die vielen kunstvoll geschwungenen keltischen Knoten auf den Querbalken. Auf diesem handgefertigten Wandkreuz kommen die goldfarben gefassten Ornamente besonders gut zur Geltung.

 

 

 


Datenschutzerklärung
Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!